You are here: Home GenderKompetenz 2003-2010 Sachgebiete Umwelt

Umwelt

Umwelt

Umweltfragen sind Querschnittsfragen - und Umweltfragen sind heute Fragen des Konsumverhaltens von Frauen und von Männern insbesondere in den Industrienationen. Das ist seit der Umweltkonferenz in Rio 1992 klar: Umweltbelastungen entstehen aus Produktions- und Konsummustern.

In der AGENDA 21 verpflichtete sich die internationale Staatengemeinschaft zu einem nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen unserer Umwelt. Kapitel 24 der AGENDA betont die Mitwirkung von Frauen an der Bewirtschaftung von Ökosystemen und dem Schutz der Umwelt auf nationaler und internationaler Ebene. Der Auftrag für eine nachhaltige und gerechte Entwicklung der natürlichen Lebensgrundlagen wird mit der Herstellung von Geschlechtergerechtigkeit in globalen, nationalen und regionalen Aktionsplänen verbunden.
Schwerwiegende Diskriminierungen von Frauen liegen insbesondere im Zugang zu Land, Trinkwasser, Bildung und anderen Ressourcen vor. Nachhaltige Entwicklung und Gleichstellung der Geschlechter bedingen einander. Damit einher geht die Notwendigkeit, Schutz und Entwicklungsmöglichkeiten für Kinder zu verbessern.

Auch für das deutsche Umweltbundesamt ergibt sich aus den Vorgaben des Kapitel 24 der AGENDA 21 die Aufgabe der Integration von Gender-Aspekten für die wissenschaftliche Praxis, die wissenschaftliche Unterstützung der Umweltpolitik und die Aufklärungsarbeit, deren Grundlage das Leitbild der Nachhaltigkeit ist. Frauen und Männer sind nicht im gleichen Maße und in gleicher Weise an der Entstehung von Umweltproblemen beteiligt. Sie sind von den Auswirkungen umweltpolitischer Maßnahmen unterschiedlich betroffen. Erfahrungen, Kompetenzen und Zielvorstellungen von Frauen sind anders als die von Männern. Frauen müssen mit ihrer eigenständigen Kompetenz und Stimme in umweltpolitischen Entscheidungs- und Gestaltungsprozessen verstärkt zu hören und zu sehen sein.





Es gibt es einige Gender-Aspekte , die in der Umweltpolitik oft von Bedeutung sind
by Administrator last modified 2010-01-02 21:05